Rezept für regueifa aus valongo

2021-04-20
Rezept für regueifa aus valongo

Haben Sie Lust, die Hände in den Teig zu tauchen? Schnappen Sie sich ein Notizblock, notieren Sie sich dieses Rezept für Regueifa aus Valongo und begeben Sie sich dann in die Küche. Ein Ausflug in die Welt der traditionellen Plätzchen, Kekse und anderer Produkte ist immer eine gute Idee, wenn man Lust auf eine süße und einfach zuzubereitende Zwischenmahlzeit hat. Das berühmte Regueifa-Brot aus Valongo wird aus Weizenmehl, Wasser, Hefe und anderen einfachen Zutaten hergestellt. Lesen Sie das nachfolgende Rezept und überzeugen Sie sich selbst.

Regueifa aus Valongo
(Rezept von D. Lininha, Ordensbruder, ehemalige Brot- und Keksbäckerin aus Valongo)

26 kg Weizenmehl
3 Hände Salz     
1 Becher Wasser
Hefe
Vorteig

Alles sehr gut mit den Händen vermischen und den Teig ruhen lassen, damit er aufgeht.
Den Teig in kleine Portionen unterteilen. Teilen Sie jede dieser Portionen in zwei Hälften, so dass zwei kleine Zylinder gebildet werden. Diese flechten und einrollen, um das Regueifa aus Valongo herzustellen.
Die Oberseite des Regueifa verzieren (Ähren, Schleifen, Blätter, Tannenzapfen...).
Im Backofen backen, bis sie gar und goldbraun sind.