Rezept für rosmarincracker

2021-04-09
Rezept für rosmarincracker

Haben Sie Lust, die Hände in den Teig zu tauchen? Schnappen Sie sich ein Notizblock, notieren Sie sich dieses Rezept für Rosmarincracker und begeben Sie sich dann in die Küche. Ein Ausflug in die Welt der traditionellen Plätzchen und Kekse ist immer eine gute Idee, wenn man Lust auf eine süße und einfach zuzubereitende Zwischenmahlzeit hat. 

Rosmarincracker

300 Gramm Roggenvollkornmehl
70 ml Wasser
Frischer Rosmarin nach Belieben.
3 EL gemahlene Leinsamen
30 ml Olivenöl
Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Mehl, Leinsamen und Rosmarinblätter in einer Schüssel mischen. In der Zwischenzeit das Olivenöl hinzugeben und verrühren. Wasser hinzugeben und den Teig mit den Händen formen. Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen, bis er eine Dicke von 5 Millimetern hat (es ist hilfreich, zwei Blätter Backpapier zu verwenden, damit der Teig nicht am Nudelholz kleben bleibt). Mit einem Messer Quadrate schneiden und diese bereits geschnittenen Teigstücke trennen. 25 Minuten im Ofen backen und abkühlen lassen, bevor die Cracker getrennt werden. 

Rezept von Oksana Zagoruy, Autorin des Blogs Dicas da Oksi