Rezept für sopa seca rica – typisch für valongo

2021-04-17
Rezept für sopa seca rica – typisch für valongo

Haben Sie Lust, die Hände in den Teig zu tauchen? Schnappen Sie sich ein Notizblock, notieren Sie sich dieses Rezept für Sopa Seca Rica – typisch für Valongo und begeben Sie sich dann in die Küche. Ein Ausflug in die Welt der traditionellen Plätzchen, Kekse und anderer Süßspeisen ist immer eine gute Idee, wenn man Lust auf eine süße und einfach zuzubereitende Zwischenmahlzeit hat. 

Sopa Seca Rica – typisch für Valongo

Weizenbrot
Vorzugsweise Cacete (Brot für Arme Ritter) und 1 oder 2 Tage alt.
Eier
Zucker
Zimtstange
Gemahlener Zimt
Zitronenschale
Wasser

VORGEHENSWEISE
Aus 15 bis 20% Zucker, Zimtstange und Zitronenschale einen Sirup zubereiten. 5 bis 6 Minuten kochen und dann abkühlen lassen.
Zucker mit gemahlenem Zimt mischen, nach Geschmack.
Diesen Zucker mit Zimt auf dem Boden der Kasserolle verteilen (bestreuen), nach Geschmack.
Das Brot in Scheiben schneiden, gut in den Sirup eintauchen, mit dem geschlagenen Ei umhüllen und schichtweise in eine Tonkasserolle legen, wobei jede Schicht mit der Mischung aus Zucker und gemahlenem Zimt bestreut wird.
Das Brot auf diese Weise schichtweise übereinander legen, bis etwa ¾ der Kasserolle gefüllt ist.
Etwa 30 Minuten bei einer Temperatur von 200° und weitere 60 Minuten bei 180° im Ofen backen.
Etwa die Hälfte der Zeit sollte es abgedeckt sein, damit es nicht zu sehr anbrennt. Dann aufdecken und nach Geschmack gratinieren.
Heiß servieren.

Maria Celeste Aguiar