Rezept für zitronenkekse

2021-05-16
Rezept für zitronenkekse

Mit ihrem frischen Geschmack, aber mit genau dem richtigen Maß an Süße, sind diese Zitronenplätzchen ideal für eine Tasse Kaffee. In den Keksbäckereien von Valongo, der Heimat von Brot und Keksen, gibt es diese Sorte in verschiedenen Formen und er ist wahrscheinlich eines der ältesten Kekse, die hier zubereitet werden. Sie werden aus Mehl, Zucker, Zimt, Salz, Ammoniak, Wasser und natürlich Zitronenabrieb hergestellt. Haben Sie diese Zitrusfrucht im Regal der Speisekammer? Dann folgen Sie diesem Rezept und tauchen Sie die Hände in den Teig! 

Zitronenkekse 

In ein Tongefäß werden gegeben:
500 Gramm Dunstmehl
500 Gramm Zucker
Zwei Eier, 200 Réis Zimt (altes Maß, ohne bekannte metrische Äquivalenz)
Abrieb einer Zitrone
Eine Prise Salz
Ammoniak und lauwarmes Wasser nach Belieben.

Das Ganze eine halbe Stunde lang gut durchkneten und dann S-förmige Kekse formen. 

Es ist ratsam, diese Kekse mit großem Abstand zueinander auf dem Backblech in den Ofen zu schieben, da sie sehr stark aufgehen. 

Ribeiro, Emanuel, „O Doce Nunca Amargou” - Portugiesische Süßwaren, Geschichte, Dekoration und Rezepte, 1928 - Universität von Coimbra